RMC -Module

 

Einführung

Die Seiten H0-Module und N-Module enthalten jeweils eine komprimierte Liste aller beim RMC derzeit fertigen und in Bau befindlichen Module die, zumindest in H0, fast alle nach FREMO-Norm gebaut sind. Geordnet nach Modularten wird die lfd. Nr., der Bauzustand, die Modulbezeichnung, der Erbauer und der derzeitige Eigentümer genannt. Als Modul gilt dabei jeweils eine Einheit, die an beiden Enden FREMO- bzw. HEB-Endprofile besitzt, ggf. auch aus zwei oder mehreren Teilen besteht und so nur als Ganzes in ein Modularrangement eingefügt werden kann. Durch anklicken der roten, unterstrichenen Modulbezeichnung bzw. des Namens wird man zu einer Seite mit weiteren Einzelheiten bzw. der Seite des jeweiligen Vereinsmitglieds weitergeleitet.

Ist ein Modul als "in Bau" bezeichnet, wird während der Bauphase laufend der Bauzustand bzw. der Baufortschritt beschrieben. Gegebenenfalls werden mit der Baubeschreibung nützliche Tips für den Bau eigener Module gegeben. Deshalb: Gelegentliches Nachschauen lohnt sich!

Auf der jeweiligen Modulseite wird dieses detailliert mit Maßen sowie der Art der Modulübergänge und der Landschaftsgestaltung beschrieben und durch Fotos (i.d.R. eine Draufsicht, eine Übersicht und ggf. Detailfotos) vorgestellt.

Bei der Bezeichnung der Endprofile werden die beim FREMO gebräuchlichen Kürzel verwendet (z.B. E96 = ebener Abschluss wie 1996 zur Norm erklärt). Die Seiten der Module werden als West/Ost und Nord/Süd entsprechend der Hauptansichtsseite (= Süd) festgelegt.


Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang   Home | Aktionen | Fotos | Neu bei uns | Module | Mitglieder | Presse | Service | Sponsoren | Termine | © RMC e.V., 1.7.2000